Sonntag, 2. November 2014

Kurztrip – Paris im Herbst.

Paris im Herbst by zeitesser.de Paris im Herbst by zeitesser.de Paris im Herbst by zeitesser.de Paris im Herbst by zeitesser.de Paris im Herbst by zeitesser.de Paris im Herbst by zeitesser.de Paris im Herbst by zeitesser.de Paris im Herbst by zeitesser.de Paris im Herbst by zeitesser.de Paris im Herbst by zeitesser.de
Automne à Paris.

Über Paris muss ich eigentlich nicht mehr viel schreiben. Ich liebe diese Stadt und es verschlägt mich im Jahr mindestens einmal hier hin. Sei es wegen meiner Besten, die ihren Geburtstag dort feiert, einer Band, die europaweit nur in Paris auftritt oder einfach die Tatsache, dass man von Köln aus schon für 2,50€ dorthin kommt. Es bedarf eigentlich keinen triftigen Grund oder Anlass um die wirklich charmante Stadt zu besuchen, doch letzterer Punkt gab mir nun endlich die Möglichkeit Paris auch mal im Herbst zu erleben.

Für 2,50€ nach Paris? – Unglaublich aber wahr!

Ein Mega-Deal vom englischen Unternehmen Megabus machte den Kurztrip möglich. Genauer genommen zahlt man 1€ pro Strecke und zusätzlich werden 0,50€ für die Bearbeitung fällig. Die Fahrt kann man ganz bequem über die Megabus Webseite buchen, eine Zahlung ist jedoch nur per Kreditkarte möglich. In Deutschland fahren die Busse nur von Köln ab. Die Strecken, die dabei für 1€ angefahren werden sind: Paris, Antwerpen, Amsterdam und Brüssel. Wie lange diese Aktion andauern wird, kann ich nicht sagen, auf der Webseite wird sie jedenfalls noch beworben.

Zur Busfahrt an sich kann ich folgendes berichten:
Der Bus war sehr gut klimatisiert und vor allem sauber. Das kostenlose W-Lan war schnell und funktionierte einwandfrei. Steckdosen und USB-Anschlüsse waren überall vorhanden und machten das Aufladen von mehreren Gadgets während der Fahrt möglich. Ein kleines WC war für dringende Notfälle ebenfalls vorhanden. Ich war von der gesamten Ausstattung echt positiv überrascht. Es ist erstaunlich was man für 2,50€ alles kriegen kann! Ich hab die meiste Zeit zwar gepennt, wachte aber dafür nach 7 Stunden Fahrt ausgeschlafen im wunderschönen Paris auf. :)

Paris ist urbane Herbstliebe.

Was für Pariser wohl ganz gewöhnlich und unspektakulär ist, stellt für mich ein saisonales Erlebnis dar, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Es sind die Tage an denen der Sommer sich dem Ende zuneigt, es wird allmählich kälter und das Laub verfärbt sich. Der Herbst ist meiner Meinung nach einfach die schönste Jahreszeit. Wenn man diese auch noch in der schönsten Stadt Europas verbringen darf… Kann es da noch etwas Schöneres geben?

Ein einfaches Flanieren entlang der Seine reicht vollkommen, man kommt dabei nicht nur zur Ruhe und auf andere Gedanken, sondern kann gleichzeitig auch die herrliche Aussicht auf Paris und dessen herbstlichen Charme in vollen Zügen genießen. Sowohl am hellen Morgen als auch bei Nacht ist der Anblick eine unbeschreibliche Augenweide. Noch ein Macaron für unterwegs und der Ausflug ist perfekt!

qoute

Woanders ist es auch nicht schlecht, sagte ich im Scherz.
Ich hab das Schönste auf der Welt gesehen:
Paris im Herbst. ”
Thees Uhlmann





Hinterlasse eine Antwort