Donnerstag, 6. November 2014

LaLinéPhotographie – Ein Blick hinter die Kamera

Was für ein erfrischender Start in den November! Der wolkenlose blaue Himmel, die strahlende Sonne und ein freier Sonntag machten es endlich möglich. Es waren die perfekten Voraussetzungen für ein Fotoshooting und Caroline Prang, die Fotografin von LaLinéPhotographie, hatte mal wieder eine Idee, welche sofort umgesetzt werden sollte. Ich erhielt eine Kurznachricht per Whatsapp und wurde ganz spontan zu ihrem neusten Fotoprojekt eingeladen, eine Gelegenheit die ich mir natürlich nicht entgehen ließ. Zum eigentlichen Shooting kommt später mehr, erst möchte ich auf die unglaublich talentierte Person eingehen, die LaLinéPhotographie gegründet hat.

Darf ich vorstellen? Caroline Prang.

Eine sehr passionierte und kreative 23-jährige Studentin aus Köln. Bereits mit 14 fing sie an Landschaften mit einer kleinen Digitalkamera abzulichten. Neben der Fotografie spielten jedoch auch Mode, Styling und Make Up immer eine wichtige Rolle in ihrem Leben. Es war daher nur eine Frage der Zeit bis sie sich auch fotografisch auf Mode und Menschen konzentrieren würde. So gründete sie vor 3 Jahren LaLinéPhotographie und veröffentlicht seitdem ein beeindruckendes Bild nach dem anderen. Eine kreative Entwicklung ist klar erkennbar, was viele jedoch nicht wissen, sie fotografiert die Models nicht nur, sondern kümmert sich auch liebevoll um das Make-Up und das Styling dieser. Sie legt sehr viel wert darauf alles selber zu machen und ist somit nicht nur eine Fotografin, sondern auch eine Visagistin und eine Ausstatterin.

Von einer einfachen Idee zum fertigen Bild.

Ein Prozess, der normalerweise mehrere Tage oder Wochen dauert, wird hier schon in wenigen Stunden realisiert. Sobald sie eine Idee hat, muss diese so schnell es geht aus dem Kopf raus und zu einem Bild gemacht werden. Denn Caroline macht sich keine Skizzen oder Notizen, sie fängt ihre Ideen mittels Fotografie ein und zu jedem Motiv schwebt ihr ein bestimmtes Frauenbild im Kopf vor. So sucht sie sich ihre Models gezielt aus, findet die passenden Klamotten, eine geeignete Location und legt sofort los.

qoute

Wenn ich irgendwelche Aufträge habe, mag ich es die Models in andere Klamotten zu stecken und sie in eine neue Rolle schlüpfen zu lassen. Es bereitet mir große Freude sie von einer anderen und unbekannten Seite abzulichten.“

- Caroline Prang


Das Making-of zum Sonntagsshooting.

An diesem Sonntag war es nicht anders. Wir trafen uns spontan in Köln auf dem Industriegelände am Poller Kirchweg mit am Start war Silke L. aus Gummersbach, unser wundervolles Model. Kaum angekommen, packte Caroline auch schon ihre Kosmetikpinsel aus und fing an Silke im Auto zu schminken. Höchste Konzentration im engen Raum, auf 4 Sitzen um genau zu sein, doch das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen! Nachdem das Outfit besprochen wurde und die Accessoires angelegt waren, konnte das Shooting auch schon beginnen.


Die ersten Ergebnisse findet ihr bald auf LaLinéPhotographie: Facebook | Instagram
Der Dank gilt vor allem auch dem Model Silke L. für ihre unglaublich professionelle Leistung!



Hinterlasse eine Antwort